© 2006-2019 by MIRKO MOELLER. Impressum.

BIOGRAPHIE

Ein jeder Klang aus voller Seele ist eine wirkungsvolle Tat.
 
Lorenz Kellner (1854)

Der 1977 in Fulda gebürtige Mirko Moeller machte dort 1998 sein Abitur. Bis dahin konnte er bereits vielfältige Erfahrungen mit eigenen Chören und Vokalensembles sammeln. Im Anschluss daran zog er zu Beginn seines Gymnasiallehramtstudiums (Musik und Anglistik) nach Kassel und verlegte musikalische Projekte in seine neue Heimatstadt.Sein Gesangsstudium führte er privat bei Friedemann Röhlig (Leipzig), Moises Parker (Würzburg) und im Rahmen eines Stipendiums in Waterloo/Kanada bei Daniel Lichti fort. Von 2002 bis 2004 studierte er Chorleitung an der Bundesakademie Wolfenbüttel.In seiner Chorleitungsvita findet sich das gesamte Spektrum chorischer Musik: Kammer-, Kirchen-, Konzert-, Kinder- und Schulchöre ebenso wie kleinere Vokalensembles, mit denen er nationale und internationale Konzertreisen durchführte.

 

Mirko Moeller ist Lehrer am Engelsburg-Gymnasium in Kassel. Im Rahmen seines Referendariats lernte er Ralf Schnitzer kennen, den Begründer des Singen ist klasse!-Konzepts für Gesangsklassen in Deutschland. Die Zusammenarbeit mündete in zwei gemeinsamen Chorbänden, die bei Schott Music in Mainz erschienen sind.

Im chorischen Bereich seiner Tätigkeiten inszeniert er regelmäßig Projektchöre mit klassischer Literatur und leitet darüber hinaus Workshops und betreut Probenintensivphasen jeglichen Chortyps. Er komponiert klassische Chorliteratur ebenso wie populäre, auf das Ensemble zugeschnittene Arrangements.

Dem Kasseler Publikum ist er weiterhin durch die überregional tourende a cappella Band Echte Kerle sowie als Chorleiter des Kasseler Frauenchors Choryfeen bekannt.

Mirko Moeller lebt mit seiner Familie in einem Vorort Kassels.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now